20.12.2018

Mut zum Neuen

Was wir tun können?
Wir dürfen uns nicht wehrlos und sprachlos machen lassen. Wir können sprechen und handeln. Wir können die Verantwortung auf uns nehmen. Und das heißt: Wir können sprechend und handelnd eingreifen in diese sich zunehmend verrohenden Welt.
Dazu braucht es nur Vertrauen in das, was uns Menschen auszeichnet: die Begabung zum Anfangen.
Wir können hinausgehen und etwas unterbrechen. Wir können neu geboren werden, indem wir uns einschalten in die Welt. Wir können das, was uns hinterlassen wurde, befragen, ob es gerecht genug war, wir können das, was uns gegeben ist abklopfen, ob es taugt, ob es inklusiv und frei genug ist - oder nicht.
Wir können immer wieder anfangen, als Individuen, aber auch als Gesellschaft. Wir können die Verkrustungen wieder aufbrechen, die Strukturen, die uns beengen oder unterdrücken, auflösen, wir können austreten oder miteinander suchen nach neuen, anderen Formen.

Wir können neu anfangen und die alten Geschichten weiterspinnen wie einen Faden Fesselrest, der heraushängt, wir können anknüpfen oder aufknüpfen, wir können verschiedene Geschichten zusammenweben und eine andere Erzählung erzählen, eine, die offener ist, leiser auch, eine, in der jede und jeder relevant ist.

Freiheit ist nichts, das man besitzt, sondern etwas, das man tut.


Q: Carolin Emcke (Der Andere Advent 2017/18-4.1.)

 

Einladung zum Gottesdienst der anderen Art

Sehen wie andere sehen - Gottesdienst im Dunkeln
Am Sonntag, 27. Januar findet um 17 Uhr ein Gottesdienst im Dunkeln in der Unterkirche statt. Ein abgedunkelter Raum, blinde Menschen assistieren den Besuchern, ein Team aus Sehenden und Blinden werden den Gottesdienst gestalten.
Die Blindenseelsorge der Hannoverschen Landeskirche, die Kirchengemeinde St. Michaelis, die Behindertenarbeit im Kirchenkreis Lüneburg und der Lüneburger Regionalverein des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Nierdersachsen e.V. laden zu diesem Gottesdienst ein.

Seien Sie bitte rechtzeitig vor dem Beginn des Gottesdienstes vor Ort, da das Hereinführen in die Kirche seine Zeit benötigt. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Infos unter (0511)8060993
www.blindenseelsorge.org
oder Pastor Stephan Jacob (04131) 400628

Nächste Gottesdienste

  • 19.01.2019 um 10:00 Uhr

    Kinderkirche

    Pastor Stephan Jacob & Team
    Gemeindehaus Werner-von-Meding-Str. 2
  • 20.01.2019 um 10:00 Uhr

    Gottesdienst am 2. Sonntag nach Epiphanias

    Pn. Bettex
    St. Michaelis, Unterkirche
  • 20.01.2019 um 10:00 Uhr

    Krabbelgottesdienst

    Team
    St. Michaelis, Gemeindehaus Auf dem Michaeliskloster 2b
  • 27.01.2019 um 17:00 Uhr

    Gottesdienst im Dunkeln, am 3. Sonntag nach Epiphanias

    P. Chrzanowski, P. Jacob, Dn. Bode
    St. Michaelis, Unterkirche
  • 03.02.2019 um 10:00 Uhr

    Gottesdienst mit Abendmahl am 4. Sonntag nach Epiphanias

    P. Jahn-Bettex
    St. Michaelis, Unterkirche
  • 06.02.2019 um 15:00 Uhr

    Andacht

    Seniorenzentrum am Lambertisplatz
  • 10.02.2019 um 10:00 Uhr

    Gottesdienst am letzten Sonntag nach Epiphanias

    P. Jacob
    St. Michaelis, Unterkirche
mehr...

© 2012 - 2019 St. Michaelis Lüneburg

Benjamin Albrecht Webdesign